Portrait

  • Jahrgang 1983
  • 2009 Abschluss zum Dipl.-Ing. in der Werkstoffwissenschaft an der TU Dresden
  • 2014 Promotion zum Dr.-Ing. im Bereich Leichtmetallumformung, Verbundwerkstoffe an der TU Dresden und dem Leibniz Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden

Wesentliche Arbeitserfahrung in den Bereichen

  • Werkstoffentwicklung, Werkstoffanalytik
  • Urformen / Umformen
  • Technologieentwicklung / Prototypenentwicklung
  • CFD (numerische Strömungsmechanik) / Wärmetransportsimulationen
  • (Mess-)Datenanalyse, Datenaufbereitung, Bewertung
  • Bearbeitung von Förderanträgen zur Projektabwicklung
  • Patentwesen
  • Veröffentlichungen

Softwarekenntnisse

Origin, Mathematica, SolidWorks Flow Simulation, FloEFD, CAD Systeme (vorr. SolidWorks), Matlab, Programmierung, Linux, MS Office

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Besuchen Sie mich in meinem Büro. Für eine kreative Arbeitsatmosphäre habe ich für Sie Deutschlands beste Kaffeebohnen aufgetrieben. Probieren lohnt sich!

Dr.-Ing. Tom Marr
Freiberuflicher Ingeniuer
phoneenvelope